Select Page

Ja, du darfst es!

Du darfst glücklich sein und dich erfüllt fühlen, jeden einzelnen Tag deines Lebens!

Du darfst erfolgreich sein, mit dem, was du tust und liebst.

Du darfst lieben und geliebt werden.

Du darfst in einer glücklichen, inspirierenden und erfüllenden  Partnerschaft leben.

Ja, du  darfst es.

Du darfst so viel Geld verdienen, wie sich das für dich richtig und gut anfühlt.

Du darfst Menschen an deiner Seite haben, die dich wertschätzen, aufbauen und erheben!

Ja, du darfst wirklich alles im Leben erfahren, was du dir von Herzen wünschst.

 

Und solange du daran noch zweifelst und es in dieser Form auch noch nicht erlebst, darfst du dich noch um all die inneren Programme in dir kümmern, die dich genau davon abhalten.

Ja, all die Programme, die dich immer noch klein und nichtig fühlen lassen.

Die dich schuldig, inkompetent, machtlos, ausgeliefert und/oder hilflos fühlen lassen.

Ja, all die Programme, die dein Herz verschlossen halten, die dich unsicher und  abgelehnt fühlen lassen und die immer wieder die gleichen Verhaltensmuster produzieren, die dich davon abhalten, ein wirklich großartiges und glückliches Leben voller innerem Frieden und Liebe, voller Reichtum und Gesundheit zu leben.

Und du darfst lernen, deine Manifestationsenergie täglich hochzuhalten.

Wie das geht und was du dabei beachten darfst, möchte ich heute in diesem Blogartikel mit dir teilen:

 

Wie du deine Manifestationsenergie erhöhst:

Die Energie folgt  immer der Aufmerksamkeit und der Energie folgen die Resultate im Außen.

Oder mit anderen Worten: Wenn du etwas im Außen (in allen Lebensbereichen, wie Partnerschaft, Job, Familie…) verändern möchtest, dann ist es wichtig, dass du es schaffst, stetig in einer Glück- und Erfolgs-fördernden Energie zu sein.

Vielleicht fragst du dich jetzt: Wie sieht so eine Glück- und Erfolgs-fördernde Energie in mir aus und wie schaffe ich es, diese zu aktivieren und  bei all meinen täglichen Herausforderungen beizubehalten?

Um dir das besser zu veranschaulichen, möchte ich dir heute mal das magische Dreieck der Manifestationsenergie vorstellen und mit dir teilen, was du tun und lassen kannst, um mehr und mehr die magische Energie der Manifestation für dich und deine Herzensziele zu nutzen.

 

Es gibt 3 wichtige Eckpunkte im Manifestations-Dreieck,  die ausschlaggebend für unsere Anziehgunskraft/Manifestationsenergie sind:

Eckpunkt Nr. 1: Unsere Innenwelt (alle Gedanken, Gefühle, unser Mindset, unser Wissen und auch unser innerer Dialog und wie wir mit uns selbst sprechen

Eckpunkt Nr. 2: Unsere Taten, Handlungen, Worte, all das, was wir nach Außen geben

Eckpunkt Nr. 3: Unser Außeneinfluss, also all das, was wir konsumieren: die Menschen, mit denen wir uns umgeben, die Fernsehprogramme, die wir uns anschauen, die Medien, die wir nutzten, die Bücher, die wir lesen…

 

Diese 3 wichtigen Eckpunkte haben einen direkten Einfluss auf deine Manifestationsenergie.

Hier mal ein praktisches Beispiel:

Nehmen wir mal an, du bist ein Mensch, der an sich selbst zweifelt, häufig negative Gedanken hat, schlecht über sich selbst denkt und häufig traurig und niedergeschlagen ist…und gleichzeitig immer wieder klein beigibt, nicht „nein“ sagen kann und  immer wieder Dinge tut, die ihm einfach nicht guttun und dich gleichzeitig mit Menschen umgibst, die dich klein machen, die dir nichts zutrauen und Fernsehsendungen anschaust, die dich runterziehen…

Ja, dann wirst du sehr wahrscheinlich auch im Außen genau diese Menschen und Situationen anziehen, die diese innere Manifestationsenergie bestätigen. Dem liegt das Gesetz der Anziehung  oder der Gleichschwingung zugrunde.

Jetzt die gute Nachricht:

In dem Moment, wo du beginnst an diesen 3 wichtigen Eckpunkten zu arbeiten, indem du dir zum Beispiel mehr Wissen über Glück und Erfüllung aneignest, dich selbst besser kennen und lieben lernst, deine Gedanken über dich selbst veränderst und Gefühle wie Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein in dir generierst und du gleichzeitig lernst, zu all dem „Nein“ zu sagen, was du wirklich nicht mehr tun möchtest und dich von Menschen fernhältst, die dir nicht guttun, erhöht sich nicht nur deine Energie, sondern du bist immer mehr auch im kohärenten Einklang mit dem, was du wirklich in dein Leben ziehen möchtest, wie zum Beispiel: achtsame und wertschätzende Menschen, neue bereichernde Freundschaften und inspirierende Möglichkeiten im Job oder im Privatleben.

Einen Glück und Erfolg-anziehenden Anker, der deine Energie sofort verändert, sobald du ihn auswirfst, möchte ich dir jetzt gleich mal vorstellen:

 

Die Dankbarkeit

Dankbarkeit können wir in jedem Moment spüren und vertiefen, in dem wir uns beispielsweise folgende Fragen stellen:

  • Was habe ich heute alles gut gemeistert?
  • Welche Menschen standen mir heute hilfreich zur Seite?
  • Wofür bin ich heute ganz besonders dankbar?
  • Was habe ich heute Neues dazugelernt, was ich gestern noch nicht wusste?

 

Meine Kunden bekommen dafür ein Manifestations-Tagebuch, in dem sie jeden Abend vor dem Schlafengehen genau diese Fragen schriftlich beantworten. Und das nicht nur an einem Abend,  sondern ich lade sie immer wieder herzlich ein, dies wirklich täglich zu tun.

Denn je mehr Dankbarkeit wir spüren, für all das, was uns jetzt und heute zur Verfügung steht, desto höher steigt unsere Manifestationsenergie an und desto mehr werden wir all das in unser Leben ziehen, was uns so sehr am Herzen liegt.

Das Leben findet nun mal hier und jetzt statt und es wäre doch echt schade, wenn du dein Glück und deinen Erfolg immer wieder auf später vertagst.

 

Wie hört sich das für dich an? Möchtest du deine Energie verändern?

Dann schaue dir die 3 Eckpunkte mal etwas genauer an und erstelle dir einen Handlungsplan, um die Eckpunkte zu deinen Gunsten zu verändern. Frage dich dafür:

  • Was kann ich ab sofort tun oder lassen, um in eine kohärente und erhöhte Energie  zu kommen?
  • Welche Gedanken und Gefühle möchte ich haben?
  • Wie möchte ich mit mir selbst sprechen?
  • Wie möchte ich mit anderen sprechen?
  • Wie möchte ich mich verhalten?
  • Was möchte ich nicht mehr tun?
  • Welche Menschen möchte ich in Liebe gehen lassen?
  • Welche Menschen möchte ich mehr in mein Leben ziehen?
  • Welche Bücher tun mir gut?
  • Welche Medien möchte ich nicht mehr konsumieren?

Und welche Übungen, Techniken, Praktiken unterstützen mich dabei?

 

Und dann leg los! Ohne Taten keine Ergebnisse!

 

Und damit du gleich loslegen kannst hier noch ein paar von meinen Ressourcen:

 

Viel Freude beim Praktizieren und wie immer freue ich mich auf jeden Kommentar, Fragen oder Erfolgserlebnisse von dir.

Denk dran, ich fühle mich mit dir verbunden und ich kann dich spüren und dich wahrnehmen, auch wenn wir tausende Kilometer voneinander entfernt sind.

 

 

Von Herzen,

 

 

 

 

 

 

P.S. Eine weitere wunderbare Übung, um kreative Gefühle und Glücks-fördernde Gedanken zu haben, ist die Yoga- und Meditationspraxis. Denn dabei kommst du ganz im Hier und Jetzt an, dein Körper und dein Geist entspannen sich und du erlebst Gefühle, wie tiefe Dankbarkeit, inneren Frieden und tiefe Verbundenheit mit dir selbst.